Sie sind hier: Startseite/Archiv

Archiv:

Im Archiv finden Sie unsere Veranstaltungen der vergangenden Jahre.
Leider konnten bisher noch nicht alle Termine archiviert werden. Sie sehen hier also zur Zeit nur eine Auswahl unserer durchgeführten Veranstaltungen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Bitte wählen Sie eine Jahreszahl zur Auswahl.

Jahresauswahl: 2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013   2014   2015   2016   2017   2018   

Fr. 20.04.18
20.00 Uhr
Veranstaltungsort
Konzertscheune

Veranstaltung ist abgesagt
Marc Perrenoud Trio

weiter

Marc Perrenoud hat eine unglaubliche Fantasie in seinen Melodien, eine zerstörerische Kraft, eine greifbare lyrische Intensität sowie originelle, wundervolle Kompositionen. Durch diese Eigenschaften heimste er in seiner Heimat schon zahlreiche Preise ein.

Der Pianist überzeugt auch Skeptiker, die die Tradition des Pianotrios längst tot geglaubt hatten. Die melodischen Kaskaden haben eine schöpferische Ausdrucksfülle, die sich zu rhythmisch knackigen Sequenzen entwickeln. Gleichzeitig scheint eine stille Energie das Trio anzutreiben. Wie gut die drei Musiker sich kennen und respektieren, wird dann gerade auch live spür- und erlebbar. Indem sie einander Freiräume lassen und sich gegenseitig herausfordern, entsteht eine fulminante, musikalische Dynamik, die sich immer wieder aufs Neue entzündet und die Zuhörer in den Bann dieser außergewöhnlichen Musik zieht.

Marc Perrenoud gewann 2006 den Patio-Preis und den Preis für den besten Solisten beim Berner Festival, nach dem er bereits 2003 den Montreux Jazz Chrysler Award und 2005 das Friedlwald-Stipendium in Zürich erhalten hatte. 2010 erhielt er mit seinem Trio den ZKB Jazzpreis. Sein Album Vestry Lamento wurde im Januar 2014 vom Herausgeber des Down Beat besonders empfohlen.

Line up:

Marc Perrenoud – piano

Marco Müller – double bass

Cyril Regamey – drums

 

weiter
weiter
weiter
weiter